Initiativen von CSL Behring

CSL Behring setzt sich dafür ein, Leben zu retten und die Lebensqualität von Menschen mit seltenen und schweren Krankheiten zu verbessern, weltweit. Dieses Engagement zeigt sich auch darin, dass wir Initiativen und Aktivitäten für Patienten mit seltenen Krankheiten, einschließlich Blutgerinnungsstörungen, unterstützen. Wir arbeiten auch mit Regierungsbehörden zusammen, um den Zugang der Patienten zur medizinischen Versorgung sicherzustellen, und finanzieren gleichzeitig Projekte in der medizinische Forschung. Zur Förderung einer hochqualitativen medizinischen Versorgung und zur besseren Aufklärung, Information und Öffentlichkeitsarbeit pflegen wir Partnerschaften mit Patientenvertretungen weltweit.

In Deutschland unterstützt CSL Behring Aktionen der beiden Patientenorganisationen für Hämophilie, DHG (Deutsche Hämophiliegesellschaft) und IGH (Interessengemeinschaft Hämophiler). Zusammen mit diesen beiden Patientenorganisationen und mehreren medizinischen Fachgesellschaften wurde das Netzwerk von Willebrand Syndrom – eine Initiative zur Früherkennung des vWS – gegründet. Ein wichtiges Ziel der Initiative ist es, bei Ärzten und Patienten die Aufmerksamkeit für diese Gerinnungsstörung zu erhöhen und das von-Willebrand-Syndrom bekannt zu machen.

Erfahren Sie mehr zu dieser Initiative von CSL Behring und den angebotenen Servicematerialien auf der Seite www.netzwerk-von-Willebrand.de


  • Seite weiterempfehlen
  • Drucken
  • Teilen