Aktuelle Entwicklungen

CSL, die Muttergesellschaft von CSL Behring, hat ihren Firmensitz in Melbourne, Australien. CSL war maßgeblich an der Entwicklung des Impfstoffes gegen Gebärmutterhalskrebs beteiligt. Wir werden auch weiterhin unsere Forschung und Entwicklung (F&E) zu Plasmatherapeutika und rekombinanten Proteinen ausbauen.

Substitutionstherapien

Fortschritte in der Forschung zu unserem rekombinanten Blutgerinnungsprogramm führten zu dem präklinischen Nachweis grundlegender Daten, die eine verlängerte Halbwertszeit für rekombinante Faktor-VIIa- und Faktor IX-Albuminfusionsproteine (rVIIa FP und rIX FP) zeigen.
Quelle: CSL Forschung & Entwicklung – Höhepunkte


  • Seite weiterempfehlen
  • Drucken
  • Teilen