Wie läuft die Blutgerinnung ab?

Um das Wesen der Blutgerinnungsstörungen zu verstehen, ist es wichtig, zunächst die physiologischen Abläufe der Blutgerinnung bzw. der Gerinnungskaskade zu kennen.

Die Gerinnungskaskade ist eine lebenswichtige Funktion im menschlichen Körper.
Sie ist ein komplexer Prozess, der das koordinierte Zusammenspiel zwischen Endothelzellen, Blutplättchen (Thrombozyten), Gerinnungsfaktoren und anderen Plasma-Proteinen erfordert.
In diesem Prozess werden Blutgerinnungsfaktoren in einer bestimmten Reihenfolge aktiviert und abgebaut, damit die Integrität des Blutgefäß-Systems aufrecht erhalten und die Heilung gefördert wird.

Die Gerinnungskaskade läuft in vier Hauptphasen ab:
  • Einleitung (Initiation),
  • Verstärkung (Amplification),
  • Fortsetzung (Propagation),
  • Stabilisierung (Stabilization).


Bewegen Sie die Maus über die Gerinnungskaskade um mehr über die Blutgerinnung zu erfahren.


  • Seite weiterempfehlen
  • Drucken
  • Teilen